Lade Seminare

Comic & mehr – Digitales Zeichnen

Vom Charakter bis zur Story

vom Charakter bis zur Story – Bildwelten mit dem digitalen Zeichentablett erschaffen

In diesem Kurs nähern wir uns Schritt für Schritt deinem ganz persönlichen Comic. Ob Manga, Superhelden oder eine kleine Geschichte zum Schmunzeln – alles ist möglich! Sicher ist: Am Schluss wirst du ein einmaliges Comicheft deinen Händen halten.

Vermutlich seit sich Menschen um ein Lagerfeuer versammelten, ist das Bedürfnis da, dass wir uns Geschichten erzählen. Aber auch das Zeichnen ist tief in uns verwurzelt. Und schon vor 30.000 Jahren – so zeigen es uns die Höhlen in Frankreich – kombinierten unsere Vorfahren beides. Begeistert haben sie mit einer Abfolge von gezeichneten Bildern an Felswänden spannende Geschichten erzählt. In dieser Tradition steht der Comic, der reich an Varianten, bis heute Jung und Alt fasziniert. Dabei ist der Comic dem Film sehr ähnlich, denn auch im Kino werden viele Bilder zu einer Geschichte zusammengefügt. Nur hat der Comic den Vorteil, mit viel einfacheren Mitteln eine eindrucksvolle „Kopfkinogeschichte“ zu erzählen. Mit dieser großen Stärke im Hinterkopf, wirst du die schier unendlichen Möglichkeiten des Comics in diesem Kurs erforschen.

Vor dem eigentlichen Comic werden ein paar Übungen den Einstieg erleichtern. Zunächst praktisch zur Aufwärmung, sind sie später noch viel wichtiger, denn sie helfen dir als Anregung und Bibliothek wenn du deine Comicgeschichte zeichnest. So widmen wir uns beispielweise den Fragen, wie Münder, Augen oder Nasen aussehen können. Oder welche Klangwörter („Zack!“ „Bumms!“) den Comic bereichern können. Und natürlich beschäftigen wir uns mit der Zeichnung von Figuren und lernen, wie wenige Striche es oft braucht, um ausdrucksvolle Charakter darzustellen.

Bevor es dann richtig losgeht, werfen wir noch einen Blick auf die Struktur einer Geschichte, damit sie einen Spannungsbogen vom Anfang bis zum Schluss hat. Die Geschichte selbst liegt ganz in deiner Hand: Rein der Fantasie entsprungen, ein selbst erlebtes Abenteuer oder Letzteres ein wenig ausgeschmückt – alles ist möglich.

Auch bei der eigentlichen Gestaltung des Comics, gibt es keine Beschränkungen: Buntstifte, Wasserfarben, schlichtes Schwarzweiß oder vielleicht eine Collage? Klammergebunden, geklebt oder genäht: Am Ende wird ein kleines Comic-Heft entstehen, das hoffentlich zu einer Fortsetzung führt und darüber hinaus eine Inspiration für ganz neue, aufregende Comicabenteuer ist.

Mitzubringen ist bitte eine Kombination folgender Geräte:

  • Apple iPad Pro mit dem Apple Pencil oder
  • Windows Tablett-PC mit Stift (zb. Microsoft Surface Pro) oder
  • Laptop (Macbook oder Windows) mit einem Zeichenbildschirm (zb. Wacom, XP-Pen, Huion) oder Einarbeitungszeit etwas höher, aber auch möglich:
  • Laptop (Macbook oder Windows) mit Grafiktablett (zb. Wacom, Gaomon, XP-Pen, Huion)

Bei Fragen bitte an den Kursleiter wenden: gregor_mueller@gmx.de

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Unsere Förderer und Partner